kinderzentrum friedrichstadt umbau, sanierung, neubau     dresden
 
         
   
Neubau Kinderzentrum Friedrichstadt
In der Dresdner Friedrichstadt wurde in den Jahren 1998 - 2004 ein Ensemble aus 5 Gebäuden des zum Teil barocken Bestandes mit 3 Neubauten komplettiert und zu einem Kinderzentrum ausgebaut. Die in der Tiefe gestaffelten vorhandenen Gebäude wurden durch einen ca. 60 m langen Neubau aus Stahlbeton miteinander verbunden. Als Übergang zur Gartenanlage wurde als neuer Baukörper aus Stahlbeton das Bad errichtet. Die vorhandenen Gebäude wurden komplett entkernt und erhielten neue Geschossdecken. Die Fassaden wurden unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten restauriert. 2003 wurde das im Anschluss an die beiden barocken Vorderhäuser liegende Gebäude in den Komplex des Kinderzentrums mit einbezo- gen. Bei der Sanierung blieben vom Bestand nur die Außenwände, das Treppenhaus und Teile der Kellerdecke erhalten. Das Gebäude erhielt einen Außenaufzug mit verglaster hofseitiger Außenwand und Balkone auf der Hofseite.
Bei allen vorhandenen Gebäuden waren auf Grund ungenügender Gründungstiefen z.T. umfangreiche Unterfangungen erforderlich (z.T. HDI-Technologie).
Rohbau Neubau
   
Kinderhaus Friedrichstadt
   
Bauherr: Grundstücksgemeinschaft Kinderzentrum Dresden Friedrichstraße GbR
Architekt: Werner Hößelbarth
Statik: Kröning - Ulbrich - Schröter
Funktion: Arztpraxen, Labore, Pflegeeinrichtungen, Therapiebecken, Gaststätten, Apotheke
Bauzeit: 1998 - 2004, Weiterplanung ab 2007
 
   
zurück zur Projektübersicht
Ansicht Friedrichstraße vor der Sanierung   Ansicht Friedrichstraße nach der Sanierung   Neubau Kinderzentrum Friedrichstraße
 
 
  KRÖNING UND SCHRÖTER     ARNDTSTR.15     01099 DRESDEN     FON: 0351-8041931     FAX: 0351-8030691   WEBDESIGN UTA GRABA