wiederaufbau dresdner schloss - englische treppe     dresden
 
         
   
Ruine der Englischen Treppe
Die Englische Treppe war durch Kriegszerstörung und frei bewitterter Standzeit von fast 60 Jahren in ihrer Substanz stark geschädigt.
Unter Beibehaltung der tragfähigen Substanzreste wurde die Treppe in historischer Form aufgebaut. Die historischen bzw. die nach historischem Vorbild errichteten Mauerwerksgewölbe wurden statisch untersucht. Defizite der Konstruktion bzgl. heutiger Anforderungen wurden durch möglichst schonende "Zutaten" kompensiert. Dazu zählen u.a. Verstärkungen der sehr flachen Gewölbe mit oberseitigen Stahlbetonrippen und die Vorspannung von kritischen Sandsteinstützen.
Residenzschloss Dresden
   
Gewölbe Schloss
 
Vestibül des Schlosses
Bauherr: Freistaat Sachsen - SIB Dresden I
Architekt: Peter Kulka Architektur GmbH
Statik: Kröning - Ulbrich - Schröter
Bauzeit: 2004 - 2007
 
   
zurück zur Projektübersicht
Historische Aufnahme   Englische Treppe OG   Schloss im Bau
 
 
  KRÖNING UND SCHRÖTER     ARNDTSTR.15     01099 DRESDEN     FON: 0351-8041931     FAX: 0351-8030691   WEBDESIGN UTA GRABA